Versand innerhalb von 24h*
Hotline 05481-303400
 
Ein Verkauf erfolgt nur an Unternehmer, Gewerbebetreibende, Freiberuflicher, öffentliche Institutionen und nicht als Verbraucher i. S. v. § 13 BGB.

Fahrtenbuch führen mit digitaler Unterstützung

Haben Sie auch schon Werbung von einem Anbieter für ein OBD 2 Fahrtenbuch gesehen? Was ist Ihnen dabei zuerst aufgefallen? Egal ob VimcarYellowFox oder TomTom Telematics, irgendwie sehen die OBD 2 Stecker alle gleich aus. Aber sicher, es gibt Unterschiede!

Die Unterschiede stecken aber oft im Detail. Installation, Komptabilität, Handhabung und Fehleranfälligkeit. Da unterscheiden sich die Lösungen deutlich.

Ausprobiert habe ich schon vieles. Am besten gefallen mir die Systeme, die schwarz sind und eine wenig dominierende LED verbaut haben. Ganz im Ernst; besonders blaue LED’s im Fußraum die ständig blinken, können echt nervig sein. Daher lieber eine dezet gelbe oder grüne LED, die nicht besonders die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Bei manchen Anbietern werden auch direkt OBD 2 Verlängerungskabel angeboten, die es ermöglichen auch eine Installation bei einer schlecht erreichbaren OBD 2 Buchse zu ermöglichen. Wobei bei dem Fahrzeug meiner Frau habe ich mittels des OBD 2 Verlängerungskabel das digitale Fahrtenbuch hinter das Armaturenbrett gepackt und dort mittels doppelseitigem Klebeband angeklebt. Das meine Frau mit einem digitalen Fahrtenbuch durch die Gegend fährt, habe ich Ihr natürlich gesagt. Aber Sie wollte es unbedingt nicht ständig beim ein und aussteigen sehen.

Ich war auch schon in der Überlegung, ob ich ihr nicht eine festinstallierte Telematikbox verbaue, jedoch macht das System einen guten Job.

Spannungserkennung oder CAN?

Ein Kollege hat aber auch schon ein System im Einsatz gehabt, welches ihm ständig die Batterie leer gezogen hat. Das macht dann keinen Spaß. Denn die meisten Fahrzeughersteller liefern über die OBD 2 Schnittstellen für das Fahrtenbuch kein Zündungsplus und somit ist das System darauf angewiesen über eine andere Informationsquelle festzustellen, ob das Fahrzeug gerade eingeschaltet ist. Quellen können sein, dass das System an den CAN-Bus des OBD 2 Steckers mit angeschlossen wird und darüber Informationen zum Betriebszustand des Fahrzeugs erfragt. Es kann aber auch sein, dass das Gerät die Spannung misst und über eine Veränderung der Spannung bei einen Motorlauf dann den Betrieb aufnimmt. Beide Methoden haben Ihre Vor- und Nachteile.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Link_201_2.jpg TomTom Telematics LINK 201 EU v2
Inhalt 1 Stück
179,00 € *