Versand innerhalb von 24h*
Hotline 05481-303400
 
Ein Verkauf erfolgt nur an Unternehmer, Gewerbebetreibende, Freiberuflicher, öffentliche Institutionen und nicht als Verbraucher i. S. v. § 13 BGB.

Abbiegeassistent - cleveres Sicherheitsfeature für den LKW

Zugegeben, die Technik bleibt nicht stehen. Mal mehr positiv, mal eher Negativ. Über Sinn und Unsinn was für Produkte auf den Markt geworfen werden mag man sich streiten. ABER - viele Dinge, bei denen gegenwärtig gesagt wird "den Quatsch brauche ich nicht" sind in ein paar Jahren durch den Satz "wie konntet Ihr nur ohne das Leben"  zum Standart geworden. Bestes Beispiel das Handy. Oder auch Abstandswarner und Notbremssysteme im Pkw oder LKW. Ich erinnere mich noch an die Zeit, als Mercedes sein 1. Notbremssystem vorstellte. In der Sendung SternTV ging diese Vorstellung für den Zuschauer lachhaft nach hinten los. Dennoch- in der heutigen Zeit bei immer dichteren Strassen ein gern mitbestelltes und kaum wegzudenkendes System. Eigentlich schon Standart.

Und das wird auch mit einem Abbiegesystem passieren. 

Was macht der Abbiegeassistent ? Die einfachste Nachrüstung ist salopp ausgedrückt eine Kamera. Durch auslösen des rechten Blinkersignals schaltet ein externer Monitor das Videosignal frei und gibt Sicht auf die komplette rechte Seite des LKW. Der Warnbereich im toten Winkel signalisiert binnen kürzester Zeit durch ein lautes Signal, falls sich jemand in diesem Bereich befindet. Das kann ein Fussgänger aber auch ein sportlich schnell fahrender Radfahrer sein. Durch infrarot spielt die Tageszeit dabei natürlich keine Rolle.

Das Bundesverkehrsministerium fördert derzeit eine Nachrüstung mit bis zu 1500 Euro für Nutzfahrzeuge. Das Ziel ist klar: Unfälle mit Fussgängern und Radfahrern drastisch zu reduzieren. Da die zugelassenen Systeme auch nicht abschaltbar sind für Leute die meinen, sie Fahren oder besser biegen schon 30 Jahre unfallfrei ab und brauchen so einen neumodischen Kram nicht, wird dieses Ziel mit steigenden Nachrüstungen meiner Meinung nach auch sicher erreicht werden. 

Was gibt es für Sie zu beachten ? 

Nun, wichtig ist, dass ein System zugelassen ist. Sprich: Es wurde vom Kraftfahrtbundesamt geprüft und eine Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) wurde erteilt. Dann sollte einer Förderung auch nichts mehr im Weg stehen.

Falls Sie jetzt denken "gute Sache, aber funktioniert das auch wirklich so gut wie es angepriesen wird?"  - JA ! 

Und ich kann es sogar beweisen :) Folgender Link ist ein kurzer Zusammenschnitt über den Einbau und die Funktion eines Abbiegesystems in einen Fahrschul-LKW.

https://www.youtube.com/watch?v=2mnyYuVSGYI

 

Interessiert ? Hier gibt's Infos und Preise zum Produkt

https://shop.comuniverse.de/lkw-zubehoer/abbiegeassistent/

 

Das war meine knappe Meinung zum Abbiegeassistent. Und ich bleibe dabei -  manches, was vor 10 Jahren niemand brauchte, ist in 5 Jahren nicht mehr wegzudenken.

Vielen Dank

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.